EINREISEBESTIMMUNGEN

Wollen oder müssen Sie offiziell beruflich in Brasilien tätig werden, benötigen Sie abhängig von der Position die Sie besetzen und der Tätigkeit die Sie ausführen, ein entsprechendes Visum und eine gültige Arbeitserlaubnis.

Entsandte Führungskräfte und Spezialisten können ein verlängerbares, befristetes Visum beantragen. Dieses ist zwischen 2 und 5 Jahren gültig und kann nach Ablauf dieser Frist in gfs. verlängert werden. Jedoch ist es bis Ablauf der o.g. Frist an den Arbeitgeber gebunden ! Scheiden Sie innerhalb der Frist aus dem Unternehmen aus, verliert das Visum die Gültigkeit.

Für zeitlich begrenzte Arbeitseinsätze können für 3 Monate befristete Visa z.B. im Falle von Wartungs- oder Servicetätigkeiten seit 04.2013 direkt bei den brasilianischen Konsulaten beantragt werden.

Ansonsten ist die Erteilung eines Visums ist an die Investitionshöhe bzw. auch an die bestehende oder geplante Unternehmensgröße in Brasilien, und qualifikatorische Inhalte gekoppelt.

Drei Varianten:

1. - Ihre brasilianische Gesellschaft verfügt über eine Kapitaleinlage unter US$ 50,000.00: Es können ausländische (deutsche) Mitarbeiter als Fachkräfte oder Spezialisten, jedoch nicht als Geschäftsführer beschäftigt weden. Fachkräfte bzw. Spezialisten erhalten eine Arbeitserlaubnis und ein Visum für 02 Jahre u.U. für einen längeren Zeitraum.

2. - Ihre brasilianische Gesellschaft verfügt über eine Kapitaleinlage von mindestens US$ 50,000.00 welches ordentlich bei der brasilianischen Zentralbank registriert wurde. In diesem Fall darf ein ausländischer (deutscher) Geschäftsführer als Entsandter bestellt werden, sowie maximal ein weiterer ausländischer (deutscher) Mitarbeiter beschäftigt werden, der jedoch keine Haftung für die brasilianische Gesellschaft gegenüber Behörden übernehmen darf, allerdings (beschränkte) Prokura erhalten kann. Visa werden dann für 2 Jahre erteilt. Soweit ein Businessplan vorliegt, der innerhalb von 2 Jahren die Einstellung von mindestens 10 brasilianischen Mitarbeitern vorsieht, kann eine Verlängerung um weitere 2 Jahre erfolgen.

3. - Ab US$ 200,000.00 registrierte Kapitaleinlage kann ein verlängerbares Visum für 5 Jahre für den ausländischen (deutschen) Geschäftsführer erteilt werden.

Spezielle Fragen zu diesem Themenbereich beantwortet Ihnen Herr Maier.


Alle Angaben dienen der Information, stellen dezidiert keine Rechtsberatung dar. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit wird keine Haftung übernommen.
© BRASILBERATER.DE - Andreas H.K. Maier - Maier & Partner Consultants in Executive Search - Personalberatung in Brasilien
Die auszugsweise oder komplette Verwendung des Textes ist untersagt.

FIRMENGRÜNDUNG IN BRASILIEN - 40 TEURE FEHLER
ETIKETTE IN BRASILIEN
STELLENGESUCHE
PERSONALAUSWAHL
FIRMENGRÜNDUNG STANDORTSUCHE
FIRMENVERWALTUNG
GEHÄLTER LOHNNEBENKOSTEN ZUSATZLEISTUNGEN ABSCHLÜSSE ZEUGNISSE VISA
START-UP TEAM GESCHÄFTSFÜHRUNG VERWALTUNG VERTRIEB FINANZEN
SERVICEFIRMA HANDELSFIRMA VERTRETUNG JOINT-VENTURE
IT-BERATUNG INTERNET DOMÄNEN BUCHHALTUNG MARKEN
ÜBER UNS KONTAKT